Fitable
Home » Gesundheit » Neue App gegen Migräne

Neue App gegen Migräne

Neue App gegen Migräne

Wer unter Migräne leidet, der weiß, damit ist nicht zu spaßen. Heilbar ist Migräne nicht, man kann die Symptome aber lindern. Dazu muss man erst seine “eigene” Migräne verstehen, die bei jedem Menschen individuell ist. Dabei hilft eine neue App mit dem Namen M-Sense.

Migräne macht handlungsunfähig! Egal, ob beruflich oder privat, starke Migräneattacken schränken das Leben ein.

Daher hat sich ein Berliner Startup seit Anfang des Jahres zum Ziel gesetzt, mit ihrer App M-Sense Migräne-Patienten zu unterstützen. Die App ist derzeit nur für Android verfügbar, noch in Entwicklung und Anfang 2017 ebenfalls für iOS zu haben. Das Unternehmen ist mit einem hohen sechsstelligen Betrag finanziert, das Interesse an der Idee ist groß.

Doch wie funktioniert das Ganze?

Der Benutzer muss zuerst in der App seine Migräne-Attacken genau dokumentieren. Daraufhin gibt die App individuelle Verhaltensempfehlungen, Tipps für Entspannungsüberungen und Motivation zu Ausdauersport. Dadurch sollen zukünftige Migräne-Attacken deutlich gelindert werden.

Die App ist kostenlos. Im kommenden Jahr soll ein kostenpflichtiges Therapieprogramm folgen.