Fitable
Home » Fitness-Armband » Actofit: Fitness-Armband für das Krafttraining

Actofit: Fitness-Armband für das Krafttraining

Actofit: Fitness-Armband für das Krafttraining

Fitness-Armbänder sind sehr nützlich um die generelle Aktivität und Ausdauertraining zu tracken. Doch wie sieht es mit dem Krafttraining im Fitnessstudio aus? Bisher nicht ganz so gut. Aber nur bisher, denn Actofit könnte das ideale Fitness-Armband für das Krafttraining werden.

Das Fitness-Armband Actofit ist ein Crowdfunding-Projekt auf der Plattform Indiegogo, welches sich derzeit noch in der Finanzierungsphase befindet. Die Auslieferung ist aber noch zu Weihnachten im Dezember 2016 geplant. Ob dieses Ziel gehalten und die Produktversprechen eingelöst werden, ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch fraglich. Die Idee hinter dem Fitness-Armband fürs Krafttraining ist aber gut:

Normalerweise tracken Fitness-Armbänder Schritte, verbrauchte Kalorien und sogar die Herzfrequenz. Bei neueren Modellen werden Ausdauersportarten automatisch erkannt. Doch beim Krafttraining ist man bisher auf sich allein gestellt bzw. auf eine Smartphone-App angewiesen, was die Erfassung der Übungen, Wiederholungen und Sätze angeht.

So funktioniert das Fitness-Armband fürs Krafttraining

Actofit hat sich zum Ziel gesetzt, die für das Krafttraining relevanten Werte automatisch zu erfassen. Ein Bizepscurl wird zum Beispiel über die Auf-und-Ab-Bewegung nach einem bestimmten Muster erkannt, die Wiederholungen und Sätze können automatisch erfasst werden. So sollen derzeit über 75 Übungen getrackt werden.

Wer schon mal im Fitnessstudio war oder mit freien Gewichten trainiert hat, wird feststellen, das die Erkennung eines Bewegungsmusters und die Zuordnung zu einer Übung sicherlich nicht immer eindeutig ist. Auch ist fraglich wie Übungen, die nur mit einem Arm ausgeführt werden, immer korrekt erkannt werden.

Unsere Einschätzung zum Fitness-Armband fürs Krafttraining Actofit: Idee super. Umsetzung schwierig. Wir sind gespannt, ob es einem Hersteller gelingt, mit dem ersten Wurf alles richtig zu machen.